27.09.22

 

Zwei Würfe möchte ich noch nachreichen, wo ich die Entwicklung der Jungtiere noch arbeiten wollte.

Es sind zwei California Würfe und ich war schon sehr gespannt wer und wer nicht zum Cali umfärbt.

Winona wird auf alle Fälle Zuhause bleiben, bei Yashino bin ich mir noch etwas unsicher.

Trotz allem sind 5 sehr schöne Tiere zur Abgabe.

 


16.09.22

 

Die letzten Sommerbabys sind gepurzelt.

Drei wirklich sehr schöne Würfe.

Da die momentane Nachfrage sehr gering ist, durch die hohen Energiekosten, habe ich mich entschlossen, alle Babys zur Vermittlung anzubieten, um den Bestand konstant mit den Elterntieren zu halten.

Dadurch stehen auch einige tolle Mädchen zur Abgabe die ansonsten zur Zucht Zuhause geblieben wären.

Besonders habe ich mich über meine Himibabys gefreut, da diese wirklich selten geworden sind, weil die Nachfrage ehr nach Californias geht. 

 

Die Urlaubsbetreuung für Innenhaltungstiere werde ich auch weiterhin über die Wintermonate ( ab November-bis April ) anbieten, jedoch mit einen Heizkostenzuschlag von einmalig 15 € pro Aufenthalt.

Die Raumtemperatur werde ich auf 20 Grad regeln.

Die Außenhaltungstiere sind von diesem Zuschlag nicht betroffen, sie werden im ungeheizten Raum untergebracht.


06.09.22

 

Ein sehr schöner Wurf von Odelia und Phil ist gefallen, sogar mit einer tollen Quote von 3 Mädchen und 1 Jungen.

Himbeeräuglein Ukelei , Ulmo und auch Mama Odelia suchen fleißige Möhrchengeber.

 

In meinem Alter hat man eigentlich schon vieles erlebt und so einige Kriesen gemeistert, allerdings diese unsicheren Zeiten verlangen einen ganz schön was ab.

Durch die hohen Energie-Sprit- und Lebensmittelpreise ist die Nachfrage nach Meerschweinchen erheblich gesunken, daß bedeutet für uns als Züchter auf die Situation zu reagieren, und somit werden die Verpaarungen bei den Heidequiekern erst mal ausgesetzt.

In den nächsten Wochen werden noch einige Würfe fallen, aber neue Verpaarungen werden auf Eis gelegt.

Greenline, unser Gas und Stromanbieter ist Pleite und hat uns unsere Verträge gekündigt, dadurch fallen wir in die Grundversorgung des örtlichen Anbieters der das 5 bis 6 fache verlangt.

Dadurch gibt es bei der Urlaubsbetreuung die nächsten Schwierigkeiten, Tiere aus Außenhaltung kann ich weiterhin problemlos bei uns im Haus im ungeheizten Zimmer unterbringen.

Für die Meeris aus Innenhaltung kann ich ab November erst mal  keine Lösung/Betreuung  anbieten.

Ich hoffe das sich die Situation in den nächsten Monaten wieder entspannt, aber momentan sieht es leider nicht danach aus.

 

 


20.08.22

 

Lana und Smile sind Eltern von zwei tollen Babys geworden.

Für ein drittes hat die Geburt zu lange gedauert und es hat es leider nicht geschafft.

Arabella und Scarface haben tief in die Trickkiste gegriffen und haben 3 Babys mit ganz unterschiedlichen Farben bzw. Zeichnungen gebracht.

Vom Typ und Bau sind alle 3 genial und das Dalmatiner Mädel wird Zuhause bleiben, die anderen beiden Schönheiten suchen ganz liebe Möhrchengeber.

Anbei auch nochmal der Hinweis mit unserem Vereinsangebot zum Webinar mit dem Thema Haltung, Ernährung und Krankheiten mit unserer lieben Vereinstierärztin Franziska Döbelt.

Sie praktiziert in der Tierklinik Panitzsch.

Da in den Sommermonaten die Vermittlung ehr ruhig verläuft, sind viele schöne Abgabetiere auf der Suche.

Wer seiner Zweiergruppe etwas mehr Pepp verleihen möchte, kann sie gerne mit einem jungen Weibchen erweitern.

Bei einem Verlust in einer Dreiergruppe haben sich somit immer noch 2 Meeris, die sich kennen und es muss nicht schnell ein neues Partnertier gesucht werden.



26.07.22

 

Der Sommer ist im vollen Gange und die Urlaubstiere trudeln langsam bei mir ein.

Es ist so schön die kleinen Heidequieker wiederzusehen und zu staunen wie groß und schön sie geworden sind.

Leider sind auch Heute wieder Meeris zurückgebracht wurden, weil die Leute mit der Haltung aufhören wollten.

Ich finde es immer so schade und traurig für die Tiere, aber besser sie kommen zu mir zurück und ich kann ein schönes neues Zuhause suchen, als wenn sie bei Ebay landen oder gar schlimmeres.

Es sind auch wieder Würfe gefallen wo einige sehr schöne Tiere ein neues Zuhause suchen.


05.07.22

 

Der Sommer hat Einzug gehalten und die Temperaturen gehen ganz schön in die Höhe.

Denk bitte daran, das über 30 Grad Schattentemperatur sehr gefährlich für Meerschweinchen sind.

Ihr könnt mit Kühlakkus, Flaschen mit eingefrorenem Wasser oder Fliesen anbieten damit sich die Tiere etwas runterführen können.

 

Es gab auch 3 mal neue Babys.

Die Geburten verliefen problemlos, alle Babys sind wohlbehalten auf die Welt gepurzelt und werden liebevoll von ihren Mamas umsorgt.

Zwei werden im Heidequiekerzuhause bleiben und meine Zucht verstärken.

 

Ich gebe hier mal meinen Code für Neukunden bei Grünhopper an, wer also da noch nicht bestellt hat und mal das tolle Frischfutter bzw. das Meerschweinfutter bestellen möchte, erhält dort 5 € Rabatt.

 

NKSCHIRMER


22.06.22

Die letzten Frühjahrsbabys sind gepurzelt.

Diesmal werden einige der Nachwuchstiere Zuhause bleiben.

Zwei schoko-otterchen sind gefallen, worüber ich sehr glücklich bin.

Es sind zwei Jungs, ein Mädel dabei wäre mir noch lieber gewesen, aber das ist meckern auf hohen Niveau.

 

Für Kurzentschlossen, es sind noch 2 Plätze für den Meere TÜV frei, wer mag kann sich gerne melden.

Unsere Vereinstierärztin Franziska Döbelt und Vereinsmitglied Jana Zoche richten diesen Workshop aus.

Der Sommer steht nun vor der Tür, hier nochmal an dieser Stelle die Bitte, passt auf eure Tiere bei den hohen Temperaturen auf.

Ein Merkblatt zum Thema Hitzschlag hänge ich mit an.

 

13.06.22

 

Frisch aus dem Urlaub zurück gibt es die nächsten Babyfotos.

Kleine Freitagskinder von Olfert und Cleo, dicke Montagsbrummer von Esotica und Yo und zu guter Letzt Sonntagskinder von Elza und Fridolin.

Cleo und Elza können gerne als Erzieherschweinchen in ein tolles neues Zuhause angefragt werden.

 

Wer noch Interesse an dem Meerschweinchen TÜV hat, kann sich gerne bei mir melden, es sind noch einige freie Plätze verfügbar.



03.06.22

 

Überall in diesen Zeiten liest man das sich alles sprunghaft verteuert.

Gestern erhielt ich von Berkel eine erneute Anhebung des Futters und im Mai die Erhöhung der Späne, von Strom, Wasser und Gas mag ich gar nicht erst anfangen.

Die Urlaubstiere werden bei mir in Innenhaltung betreut und sind von all dien Verteuerungen betroffen.

 

Um weiterhin die Urlaubsbetreuung anbieten zu können, muss auch ich die Preise anpassen.

Ab 01.07.22 erhöht sich der Betrag um 0,20€ pro Meerschweinchen und Tag auf nunmehr 2,60€.

Ab dem 3. Meerschweinchen auf 1,10€ .

Medikamentengabe bleibt unverändert und auch das Krallenschneiden bleibt im Preis enthalten.

 

Kaninchen pro Tier und Tag 3,10 €.

 

 

 


29.05.22

 

Xenija und Hilko haben drei hübsche Babys bekommen.

Der schwarze Chost wird als Zuchtbock für die Himi Mädels bleiben.

Vicki und Wilson haben mir den ersten Dalminachwuchs als US Teddys beschert.

Dieser ist zwar noch meilenweit von perfekt entfernt, aber der Anfang ist gemacht.

Zwei der Nachwuchstiere werden bleiben, für die anderen 3 F-Kinderchen werden nette Löwenzahnpflücker gesucht.

Yetta und Kiko haben ebenfalls drei ordentliche Wuchtbrummen bekommen.

Isabella wird Zuhause bleiben und auch hier suchen 2 entzückende Fellnasen ein neues passendes Heim.

 

Hier nochmal kurz die Erinnerung zum Meer Tür.

Unsere Vereinstierärztin Franziska Döbelt und unser Vereinsmitglied Jana Zoche werden ihn in Brandis abhalten und freuen sich auf viele Interessierte.

 

Unser Floßausflug zum 10 Jährigen Vereinsbestehen war ein voller Erfolg.

Das Wetter hat sich zum Glück gehalten und so konnten wir bei bester Laune auf 10 Jahre Vereinsarbeit MFD Landesverband Sachsen-Anhalt anstoßen.

Wer Interesse hat, an der Meersciweinchenzucht, sei es auch " nur" als Liebhaberhalter, kann gerne zu uns in den Verein eintreten.

Wir freuen uns sehr über neue Mitglieder und sind immer bemüht viele interessante Veranstaltungen zum Thema Meerschweinchen anzubieten.

Gerne kann man über mich den Antrag und weitere Infos erhalten.


21.05.22

 

Am Wochenende waren die Heidequieker in Vaterstetten in Bayern zur ersten Käfigschau nach Corona.

Es war einfach nur toll und hat Riesen Spaß gemacht.

Einige Mitbringsel mussten einfach sein und werden als Kastrate die Heidequieker Damen in ihren Zuchtpausen bei Laune halten.

Mittlerweile sind auch 3 neue Würfe gefallen.

Das Frühjahr mit seinen milden Temperaturen ist einfach optimal für die Aufzucht und die Babys wachsen und gedeihen, man hat den Eindruck man kann ihnen beim wachsen zuschauen.

Heute ist Tajo ausgezogen zu Familie W. in Halle, kürzlich war ein Tier an Bandscheibenvorfall verstoben und da musste dringend neue Gesellschaft her.

Die kleine Birke hat sich auch auf den Weg in ein neues Zuhause gemacht, sie wird zu einem Kastraten und zwei Mädels integriert.

Beiden Familien viel Freude an ihren neuen Lieblingen.

 


20.04.22

 

Die nächsten Frühjahrsbabys sind geboren.

Bei den zwei Schimmelwürfen hätte ich mir etwas mehr Zeichnung gewünscht, jedoch will ich nicht meckern, alle sind gesund und munter und halten ihre Mamas auf Trab.

Einige der Jungböcke waren heute zum kastrieren, sie können zukünftig in liebevolle neue Zuhause ausziehen wo die Möhrchen und Gurken im Überfluss wachsen.

Morgen kommen zwei Böcke aus Privathaltung zurück, die bisherigen Besitzer möchten die Haltung nicht mehr fortsetzen. 


07.04.22

 

Die ersten Frühlingsbabys sind gepurzelt und wie abgesprochen fast zur selben Zeit.

Elza und Yalla hatten sehr große Würfe mit 6 und 5 Babys, dass ist für die Mütter meist zuviel, somit haben es 3 Babys trotz zufüttern mit Milch nicht geschafft.

Alle anderen Neuankömmlingen geht es aber prächtig und sie entwickeln sich toll und haben mir das Leben beim fotografieren echt schwer gemacht.

Zion und Frederick, die beiden Jungs die zurückgebracht wurden, haben ein sehr schönes neues Zuhause in Schkeuditz gefunden.

 


25.03.22

 

Zion und Frederick wurden wieder abgegeben, weil kein Interesse mehr bestandt und die Haltung nicht mehr fortgesetzt werden wollte.

Beide Jungs vertragen sich toll, sind kerngesund und suchen gemeinsam einen neuen Gürkchengeber.

Katalina hat zwei dicke Babys von Kiko geboren.

Diesmal wird der süße Bub bei den Heidequiekern Zuhause bleiben und Sabia sucht ein schönes neues Zuhause, gerne für eine Gruppenvergrößerung oder für Neulinge zusammen mit einem Kastraten.


16.03.22

 

Die nächsten Würfe sind gepurzelt.

Exotica überraschte mit einem Riesenbaby mit 163 Gramm.

Bei Cleo und Olfert war es ein Zweierwurf, beides Jungs, einer davon in schöner Dapple Zeichnung.

Bei Penny verlief die Geburt nicht so problemlos, leider gab es hier 4 totgeborene Babys.

Sicherlich war die Geburt ins stocken geraten und dadurch hatten die 4 Babys keine Chance, umso schöner das es der hübsche Partisan geschafft hat, er hat propere 97 Gramm und ist wohlauf und kann sich nun an Muttis Milchbar ganz alleine bedienen.

 

 


12.03.22

 

Mandarin und Ziska haben ihre Babys bekommen.

Beide Muttis ziehen liebevoll ihre Babys groß.

Die Quote ist sehr ausgeglichen mit Hälfte Mädels und Hälfte Jungs, je ein Nachwuchstier verbleibt bei den Heidequiekern.

Auch hier musste ich die Preise etwas angleichen durch die Erhöhung bei Futter und Streu.

Im Juni findet wieder unser Meer TÜV vom Verein statt.

Franziska Döbelt ( Tierärztin) und Jana Zoche ( Vereinsmitglied ) werden diesen durchführen.

Anmeldungen können gerne schon jetzt über meine Mailadresse getätigt werden.

 


28.02.22

 

Heute erreichte mich die nächste Preiserhöhung, diesmal vom Frischkosthändler.

Am Jahresbeginn waren es die Streupreise die erhöht wurden.

Berkel hatte bereits voriges Jahr seine Preise angepasst.

Das bedeutet nun auch für mich, dass ich die Preise für Urlaubsbetreuung angleichen muss.

Diese sind nochmal bei den Abgabebedingungen hinterlegt und gelten ab 01.03.22.

 

NEU AB 01.03.2022
Durch die Erhöhung bei Streu, Heu, Peletts und Gemüse ist diese Preisanpassung leider unumgänglich.
- Grundpauschale pro Tier 2,40 Euro pro Tag ( inklusive Stall, Heu, Einstreu, Grünfutter, Gesundheitskontrolle und Krallen schneiden)   
  - ab dem 3. Tier 0,90 € pro Tier und Tag
 - bei Kaninchen pro Tier pro Tag 2,90 € , ab dem 3. Kaninchen 1,20 €
-je Medikamentengabe pro Tier und Aufenthalt 6 €
Als Frischkost bekommen die Tiere täglich im Wechsel Möhre, Apfel, Rote Beete, Futterrübe und einmal wöchentlich Gurke, Broccoli, Fenchel oder Chicorée.
Für diejenigen ,die eine Fütterung mit nur den höhenwertigeren/teureren Gemüse wünschen, kommt ein Aufpreis von 0,20 € pro Tier und Tag dazu.

 


10.02.22

 

Zum Glück bleibt es schon immer länger hell draußen und der blöde Sturm hat endlich aufgehört.

So langsam kann man den Frühling erahnen.

Zwei Würfe sind gefallen, einmal Fida und Benedikt und Xheva und El Pani.

Nächste Woche steht auch wieder Kastrationstermin an.

Am 1.2. ist unser Kater Bibi verstorben, viele die bei den Heidequiekern Tiere geholt haben oder zur Urlaubsbetreuung kommen, werden Bibi kennen, da er eigentlich immer mit dabei war.

Am 30.01. war ich zur JHV vom MFD e.V., bei dieser Gelegenheit habe ich mir 8 Schönheiten mitbringen lassen, zu sehen sind sie bei Zuchtjungs und Zuchtweibchen jeweils die untersten Tiere. 


15.01.22

 

Allen Heidequieker Freunden wünsche ich ein gesundes neues Jahr.

Einige Babys haben das Licht der Welt erblickt.

Die Quote ist wieder etwas jungslastig, so dass sich Diejenigen die auf ein junges Abgabeweibchen warten, noch etwas gedulden müssen.

Nächste Woche fahre ich zur JHV vom MFD Bundesvorstand, und auf diesem Wege werden einige neue Zuchttiere bei mir einziehen.

Welche Rasse und welche Zeichnung ist noch ein Geheimnis, zumindest freue ich mich riesig solche schöne Tiere zu bekommen.

Sie werden meine Zucht nicht nur mit frischem Blut bereichern, sondern auch mit Typ, Bau und Ohren .


29.11.21

 

Die Adventszeit hat begonnen und damit auch die kältere Jahreszeit.

Die Meerschweinchen kommen mit diesen Temperaturen gut klar.

Kleine Heidequieker sind wieder geboren, wovon auch einige zur Abgabe stehen werden.

Hiermit möchte ich nochmal an den schönen Meerschweinchenkalender von Claudi erinnern, wenn ihr hier etwas runterscrollt findet ihr die Kontaktdaten.

Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit und bleibt frohen Mutes.

 


10.10.21

 

So langsam neigt sich der Herbst dem Ende entgegen, die Schweinchen bekommen viel Stroh in ihre Buchten damit sie es ordentlich kuschlig haben.

Es sind einige sehr hübsche Babys gefallen. Hondelea hat sogar mit entzückenden Satinbabys geglänzt, auch Quara und die liebe Yomana haben tollen Nachwuchs bekommen.

Einen schönen Bock habe ich mir bei Patrick und seinen Leverkusener Fellnasen eingekauft, der junge Mann heißt Kürbiskern und ist ein Glatthaar Buff California schoko.

Bei Grünhopper gibt es ein tolles Frischeangebot an Kräutern,Gemüse und Salaten, wer daran Interesse hat, kann mir gerne Bescheid geben, ich leite die Mail weiter, und der Neubesteller erhält 5 € Rabatt.

Am 11.12.21 wird unsere Tischschau stattfinden, dieses Jahr jedoch ohne Besucher, Corona macht die Auflagen einfach noch zu schwierig in der Umsetzung.


23.10.21

 

Am Mittwoch waren einige der Jungs zum kastrieren und werden nach Ablauf ihrer Karenzzeit zur Abgabe stehen.

Cecilia und Falaballa haben ihre Babys bekommen.

Es sind auch die ersten Dalmatiner als US Teddy gepurzelt, sie sind noch weit weg von einem perfekten Tier, aber alles andere wäre ja auch zu einfach.

Hier noch mal die Empfehlung für den sehr schönen Meerschweinchenkalender meiner Züchterfreundin Claudi.

Auch einige der Heidequieker haben als Models mitgewirkt.

Eine weitere Empfehlung ist der Frischkostversand bei Grünhopper, wenn ihr Interesse habt ,könnt ihr mir eure Mailadresse schicken, ich leite diese an Grünhopper weiter und dann erhaltet ihr einen 5€ Rabatt.


17.10.21

 

Ich war Gestern zur 13. Langenhagener Meerschaum.

Vielen lieben Dank an Familie Steingrube für die tolle Ausrichtung und Organisation.

Es war super.

Ich war jetzt eine lange Zeit nicht in Langenhagen und um so mehr habe ich mich über die vielen netten altbekannten Gesichter gefreut.

Es war schön die Preisrichter Jan und Bertus wiederzusehen.

Das Salat- und Kuchenbuffet war traumhaft.

Meine 5 Tiere konnten alle ein HV erhalten.

Ersatztier Dalmatinerbock Oskar hat erwartungsgemäß ein ung erhalten, hat jedoch mit seiner Zeichnung begeistern können.

Ich hoffe das er zukünftig meine Dalmatinerzucht weiterhin voranbringt.

Und Showboy Hubertus kann es immer noch , auch mit 3 1/2 Jahren.


13.10.21

 

Heute wollte ich mal kurz berichten von der Rückkehr von Xantus und Reno.

Eine Züchterfreundin hat die Beiden bei Ebay Kleinanzeigen entdeckt und hat mir Bescheid gegeben.

Ich bin zunächst davon ausgegangen das die Einstellerin der Ebayanzeige auch die Käuferin der Tiere ist, es stellte sich aber heraus ,das die Tiere ohne mein Wissen schon weitergereicht wurden.

Es führte kein Weg rein die Tiere der Frau abzukaufen und wieder nach Hause zu holen, obwohl sie ja bei Ebay zum Verkauf angeboten wurden.

Ich habe daraufhin meine Zuchtunterlage durchgeschaut und die ursprüngliche Familie ausfindig gemacht.

Diese hatten vor 4 Monaten die Tiere über Ebay an eine Frau mit einem Kinderbauernhof verschenkt und waren überrascht ,warum sie jetzt nun wieder dort zur Abgabe standen.

Ich habe sie gebeten die Tiere zurückzuholen, damit sie nicht als Wanderpokale enden.

Nach ewigen hin und her konnten sie dann die Böckchen abholen und mir zurück bringen.

 

An dieser Stelle die ganz große Bitte, wenn sie ihre Tiere, aus welchem Grund auch immer wieder abgeben möchten/müssen, dann bitte zu mir zurück bringen, ich habe größere Möglichkeiten diese Tiere dann wieder in ordentliche Zuhause zu vermitteln.

Diese Privatvermittlungen scheinen auf den ersten Blick einfach und unkompliziert, aber oft kommen sie in Hände von Vermehren, Leute die nicht optimal halten oder dann nach kurzer Zeit die Tiere einfach verkaufen.

Hier in diesem Fall gab es weitere Annoncen mit Meerschweinjungtieren, einer trächtigen Häsin, Schweinen , Hennen und ein Hahn.

Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen das die beiden Heidequieker wieder Zuhause sind.

Reno hat Milben und eine verklebte Stelle an der Kehle, Xantus hat zwei Fettaugen die leicht entzündet aussehen und seine Podrüse ist stark verschmutzt, aber alles in allem sind sie in einem akzeptablen Zustand und die Odyssee scheint ihrem netten Wesen keinen Abbruch getan zu haben.

 


25.09.21

Bei meiner lieben Züchterfreundin Claudia Proft gibt es diesen wunderschönen Meerschweinchenkalender. Unser Landesverband hatte im Juni ein tolles Fotoshooting unserer Meerschweinchen bei ihr und einige unserer Lieblinge haben es sogar in diesen gelungenen Kalender geschafft.

Erhältlich bei :

http://www.eastcavies.de/wordpress/2021/09/25/der-meerschweinchenkalender-2022/

www.eastcavies.de


18.09.21

 

Der Herbst hat begonnen, und dazu pünktlich sind die ersten Herbstbabys geboren.

Paola und Pamela haben ihre Sprösslinge gesund und munter auf die Welt gebracht.

Yalla hat leider komplett ihre Babys verloren.

Die Geburt hatte zu lange gedauert und die Babys hatten somit keine Chance.

Somit rückt mein Zuchtziel auf Schoko-creme Loh wieder etwas in die Ferne.

Pauke und Una wurden wieder zurückgebracht, für sie suche ich ein tolles Zuhause in Innenhaltung.

Beide sind ein eingespieltes Team und verstehen sich gut.

Bei ausreichend Platz könnte man ein junges Weibchen dazu vergesellschaften.

Am 20.09. habe ich Kastrationstermin und einige der Herrn werden entbommelt.

 


18.08.21

 

In den letzten Tagen sind lauter kleine Heidequieker gepurzelt.

Einige suchen hiermit ein liebevolles und artgerechtes Zuhause.

Am Montag hatte ich Kastrationstermin, auch da werden einige Kastraten zur Abgabe stehen.

 


08.07.21

 

Krokantbutter hat einen schönen Dreierwurf von Zeus geboren, auch Elza und Koala Bärchen sind Eltern geworden.

Die Jungsquote ist ziemlich hoch ausgefallen, aber dafür sind sie wieder besonders hübsch.

Alle sind gesund und haben ordentlichen Appetit.

Die Urlaubszeit beginnt demnächst und bald ziehen die ersten Urlaubstiere ein.


17.06.21

 

Eine Privathalterin hat bei mir 4 gesunde Babys abgegeben.

Sie hatte die Mama leider trächtig beim Vermehrer gekauft, und möchte aber die Babys in gute vermittelt wissen.

Von daher wird zunächst für die Mädels ein schönes Zuhause gesucht, die Jungs werden kastriert und können dann später ausziehen.

Die hübsche schwarze Perle Gabi hat 4 Babys von Sascha geboren.

Hier ist gabs wieder eine starke Jungsquote mit 4,0.

Ein toll gezeichneter Dalmi wird bleiben, die anderen 3 Hübschlinge dürfen gerne angefragt werden. 


05.06.21

 

Es gibt wieder hübschen Nachwuchs bei den Heidequiekern, diesmal in Schoko-gold Loh mit und ohne Dapplezeichnung.

Ida hat ihre erste Geburt sehr gut gemeistert, alle sind wohl auf, Papa ist Ivaris.

Bella und Penny haben auch tolle Babys gebracht, und diesmal ist die Quote mit lauter Mädchen fantastisch.

Auch hier verliefen die Geburten ohne Probleme und Mamas und Babys sind fit wie ein Turnschuh.